Das Ferienhaus
"Casa Bella Vista"

Das Casa Bella Vista ist ein altehrwürdiges, vollständig renoviertes Tessinerhaus in Lottigna. Der zentral im Bleniotal gelegene Ort Lottigna liegt auf einer Terrasse auf der linken Seite des Brenno auf rund 650 m.ü.M.

Das allein stehende Haus ist stilvoll und komfortabel eingerichtet.
Im unteren Geschoss befinden sich die Küche, das Bad, ein kleine Stube und ein Dopelschlafzimmer. Alle Zimmer haben einen Ausgang auf den Balkon.
Das Obergeschoss umfasst ein Fernsehzimmer mit Ausziehsofa für zwei Personen, ein Wohnzimmer und ein Doppelschlafzimmer.

Neu produzieren wir unseren eigenen Solarstrom!

Im Freien lädt ein grosser Sitzplatz mit Granittisch, Pergola, Aussencheminée und Pizzaofen zum Verweilen. Ein ausgedehnter Garten mit Liegewiese auf verschiedenen Ebenen bietet Ruhe und Erholung.

Unmittelbar beim Haus oder vor dem benachbraten Rustico haben 3-4 Personenwagen Platz.
Sie erreichen das Casa Bella Vista auch bequem mit dem öffentlichen Verkehr. Die Bushaltestelle ist lediglich etwa 300 Meter entfernt.

Hunde sind erlaubt.

viel Wohnfläche

Schauen Sie sich im
Casa Bella Vista um.

grosszügige Umgebung

Schauen Sie sich das Casa Bella Vista von aussen an und entdecken Sie seine Umgebung.

Das Wichtigste in Kürze

max. Anzahl Personen7
Wohnfläche100 m2
Zimmer (ohne Küche/Bad)4
Schlafzimmer3
Badezimmer1
WCs1
Parkplätze3
Umschwung300 m2
Balkon, Terrasse mit grosser Pergola, Granittisch, Grill und Pizzaofen;
Garten, Liegewiese
Haustiereerlaubt
HeizungElektroheizung / Photovoltaikanlage
KücheEinbauküche mit Geschirrspüler, Glaskeramik, Heissluftbackofen, grossem Kühlschrank und Tiefkühler;
Grill und Pizzaofen im Garten
Innenausstattungernsehen mit Swisscom TV ( 7 Tage replay, Aufnahmefunktion);
Radio/CD mit Bluetooth und USB;
Wi-Fi
Umgebungallein stehend;
unverbaut am Dorfrand
AussichtPanoramaweitsicht ins Tal und auf die umliegenden Berge
Nähe zu Läden, Post etc.3 km zum Einkaufen;
Restaurants und Post in 2 km Entfernung
öffentliche Verkehrsmittel300 m zur Bushaltestelle

Paradiese müssen nicht tropisch sein